Gesicht Zeigen! präsentiert: Media Residents

Als Schnittstelle zwischen Initiativen, Medien und Unternehmen bieten wir Einsteigern und Profis einen Coworking Space, technisches Equipment, sowie Workshops und regelmäßige Events. Willkommen im Hub für geflüchtete Medienmacher!

Netzwerk für Menschen mit Publikationshintergrund.

Wir geben Medienmachern die technische Infrastruktur, um an eigenen Videos, Blogs, Podcasts oder Online-Magazinen zu arbeiten.

Wir bieten Trainings für Medienmacher zu Themen wie Presse- und Medienrecht, Videoproduktion sowie Vermarktung.

#events

Wir organisieren Veranstaltungen zu kulturell, publizistisch sowie politisch relevanten Themen und zum kollaborativen Austausch.

#media

Wir veröffentlichen eigene und kuratierte Inhalte und präsentieren hochwertigen Content von Initiativen aus ganz Deutschland.

News

Community Update #35

Wir verraten euch, warum ihr die Tincon auf keinen Fall verpassen solltet. Außerdem erklären wir euch Schritt für Schritt, wie ihr einen SwipeUp-Link in eure Insta Stories einfügen könnt und warum es sich in mehr als einer Hinsicht lohnt, Farben zu bekennen!

Ich bin Journalistin und kein Opfer

Es fühlt sich an wie bei geliebten und liebenden Verwandten. Die Leute aus Media Residents nenne ich Basti und Co., in dem Coworking Space unterstützen sie JournalistInnen und die, die es (wieder) werden wollen, mit persönlicher Hilfestellung und technischem Equipment.

Media Residents proudly presents: „Kein schöner Amt“

Mit Idil Baydar als Jilet Ayse

Es ist die Paraderolle für Jilet Ayse, die Kunstfigur der Kabarettistin und Media Residents Projektboschafterin Idil Baydar. Mit multikulti Großstadtcharme und einfach genialer Bauernschläue verkürzt sie die Wartezeit für sich und die Geflüchteten mit abstrusen Erzählungen über das, was sie in der arabischen und der deutschen Kultur erlebt hat; in der Schule, beim Arzt oder mit dem Ordnungsamt.

„Amt ist richtig hart, ich weiß genau. Ich sitz hier‘ schon seit ich acht bin.“, so beginnt die erste Folge der neuen Webshow von Media Residents. Und weiter: „Irgendwann haben sie mich hier sitzen lassen von, ich schwöre, 8:00 bis 18:00 Uhr. Ich bin fast durchgedreht!“

Doch Jilet Ayse ist bekanntlich ghettolektuell und macht das Beste aus der langen Wartezeit, mit der nicht nur Geflüchtete zu kämpfen haben. Sie gründet ihr eigenes Startup: „Ich ticke mit Wartemarken!“, ruft sie stolz duch das Amt …

Mehr auf Youtube!

Media Residents Newsletter

Immer zuerst alle Informationen frei Haus.

Bis gleich!

Media Residents proudly presents: „Auf 1 Mate mit Omid“

Mit Omid Feroozi & Gästen

Vor zwei Jahren musste Omid Feroozi (19 Jahre) zusammen mit seinem Vater, einem Unternehmer aus Kabul, vor den Taliban flüchten. Über München und Husum kamen sie nach Berlin. Jetzt startet seine Webshow „Auf 1 Mate mit Omid“. Die wöchentliche Interview-Reihe entsteht in Zusammenarbeit von Media Residents und der Tageszeitung neues deutschland.

Omid … spricht acht Sprachen, arbeitet ehrenamtlich für verschiedene Initiativen und will jetzt auf Youtube von seinen Erfahrungen berichten und so anderen Geflüchteten dabei helfen, in Deutschland anzukommen.

Um dieses Ziel zu erreichen, hat Omid an Video-Workshops teilgenommen und angefangen, Menschen zu befragen, die sich mit Medien auskennen: Matze Hielscher von Mit Vergnügen, Ariana Baborie vom Podcast Herrengedeck und die Schauspielerin Idil Baydar in ihrer Paraderolle Jilet Ayse.

Mehr auf Youtube!

Hub & Coworking Space

Öffnungszeiten

  • Montag bis Freitag
  • 12:00 – 19:00 Uhr

Reservierungen via hub@media-residents.de oder
Telefon: +49 30 303 080 861

Media Residents Coworking Space and Event Venue

Menschen mit Publikationshintergrund

Foto (c) Iga Drobisz

Wana Limar

Moderatorin

Foto: privat

Ahmad Denno

Herausgeber

Foto: privat

Ariana Baborie

Moderatorin, Comedian

Ein Projekt von:

Gesicht Zeigen! ruft auf, zeigt an, greift ein – für ein weltoffenes Deutschland. www.gesichtzeigen.de

Gefördert durch: