Vitamin B.

In dieser Folge geht’s um die Herausforderung, den Deutschen ihren Job wegzunehmen und es sich gleichzeitig in der sozialen Hängematte gemütlich zu machen.

Naja, eigentlich geht es um Vitamin B, den deutschen Arbeitsmarkt, die Lösung für den Fachkraftmangel, Weiterbildungsmöglichkeiten für Geflüchtete, das Ehrenamt und Erdbeeren.

Abonniert Media Residents auf Youtube!

Diese Projekte und Initiativen haben wir in der zweiten Folge vorgestellt:

Die Arbeitsplatzbörse Workeer

Workeer ist die größte Jobbörse für arbeitssuchende Geflüchtete und interessierte Arbeitgeber. Mit Hilfe von Arbeitgeber- und Bewerberprofilen, sowie zahlreichen Jobangeboten wird der Erstkontakt zwischen Geflüchteten und Arbeitgebern ermöglicht.

Mehr Infos:
workeer.de

Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge

Foto: Andi Weiland | andieweiland.de

Das Netzwerk der DIHK unterstützt Betriebe aller Größen, Branchen und Regionen. Neben Fördermöglichkeiten für die Ausbildung von Geflüchteten bietet das Netzwerk kostenlose Webinare zu den besonderen Herausforderungen.

Mehr Infos:
unternehmen-integrieren-fluechtlinge.de

Barber Angels Brotherhood
(Club der Friseure)

Die Friseure auf Motorrädern schneiden Bedürftigen in ganz Deutschland kostenfrei die Haare. Für ihre Chapters suchen die Barber Angels Mitstreiterinnen und Mitstreiter, die sich um Menschen kümmern wollen, deren Leben nicht auf geraden Wegen verläuft.

Mehr Infos:
b-a-b.de

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Das Engagement und die Arbeit im Ehrenamt ist einer der tragenden Säulen der Gesellschaft in Deutschland. Im gemeinsamen Aktivsein mit anderen Freiwilligen vor Ort finden oft auch Menschen mit Migrationshintergrund ein neues Zuhause.

Mehr Infos:
bamf.de

Media Residents Newsletter

Immer zuerst alle Informationen frei Haus.

Bis gleich!