Berlin, 27. Januar 2020; Die wahrscheinlich erste Antirassismus-Gameshow Mitte der Gesellschaft feiert Premiere: Am 28. Januar 2020, um 19:00 Uhr, wird das gewagte Experiment erstmals im Fernsehen und über YouTube zu sehen sein.

In einem bunten Spielshow-Setting stellen sich sechs Kandidat*innen mit unterschiedlichem gesellschaftlichen Background Quizfragen und Spielen zu verschiedenen Rassismus- und Diskriminierungsformen. Die beiden Experten Vincent Bababoutilabo und Aidin Halimi helfen während der von Melissa Lee Show, die aufkommenden Fragen einzuordnen und Antworten zu finden.

Ausgedacht und produziert wurde die Show von Media Residents, einem Projekt von Gesicht Zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland e.V., in Zusammenarbeit mit ALEX Berlin. Den Macher*innen der Show geht es um Aufklärung und Sensibilisierung. Denn: Diskriminierung von Minderheiten und Rassismus sind Alltag. Nicht nur durch die sogenannte neue Rechte, sondern in fast allen Teilen der Gesellschaft.

Ausstrahlungstermine bei ALEX Berlin:

  • 28.01.2020 – 19:00 Uhr (Premiere)
  • 01.02.2020 – 19:30 Uhr
  • 02.02.2020 – 22:00 Uhr
  • 08.02.2020 – 22:00 Uhr

Und auf dem YouTube-Kanal von Media Residents:

https://www.youtube.com/watch?v=QNNeltmnqCE

Zusätzlich zur Show wurden die Spiel-Module inkl. der Hintergrundinformationen zum Nachlesen, Nachdenken und Nachspielen unter www.mittedergesellschaft.de aufbereitet.

Pressekontakt Media Residents:

Bastian Koch 030 – 3030 80861 | bastian@media-residents.de.

Pressekontakt Gesicht Zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland e.V.:

Franziska Krug 030- 3030 80843 | krug@gesichtzeigen.de