Was fehlt: noch immer die Kinderrechte!

Vor genau 30 Jahren wurde die UN Kinderrechtskonvention von fast allen Mitgliedsländern der Vereinten Nationen verabschiedet ratifiziert. Zum 50. Geburtstag setzt sich das GRIPS Theater zusammen mit den Kindern dafür ein, den Worten auch Taten folgen zu lassen.

Eine geschlossene Stadt

Der Journalist Mohamad Nanaa erzählt von seiner Reise zum „Flüchtlingslager“ Camp Moria auf der Griechischen Insel Lesbos. Er berichtet von den Bedingungen unter denen die Geflüchteten dort leben müssen und von Fluchtgeschichten die er dort gehört hat.

Privileg: Schulbesuch

Art. 7.1: Das gesamte Schulwesen steht unter der Aufsicht des Staates. Wana Limar über das Recht auf Bildung Für uns in Deutschland eine Selbstverständlichkeit, doch in großen Teilen der Welt leider immer noch ein Privileg: der Schulbesuch....

The beauty of democracy

Wie schön und wie wichtig Demokratie ist, erzählt uns die Journalistin Sahar in ihrem Artikel für unser Grundgesetz Magazin.

In her article for our Grundgesetz Magazin journalist Sahar tells us how beatiful and important democracy is.

Privatsphäre – Gekommen, um zu bleiben

Das Recht auf Privatsphäre ist in unserem Grundgesetz verankert. Doch welche Konsequenzen folgen, wenn es verletzt wird? Gerade heute, in einer mehr und mehr digitalisierten Zeit, ist dieses Thema brisant wie nie. Für unser Magazin „Zeigt Gesicht“ hat sich die Journalistin Sham Jeff mit diesem Grundrecht beschäftigt.

Herzklopfen

Die Journalistin Negin Behkam stammt aus dem Irak. In Teheran hat sie hauptsächlich in den Bereichen Wirtschafts- und Politikjournalismus gearbeitet. Seit sie in Deutschland lebt, beschäftigt sie sich vermehrt mit Themen der Flüchtlingspolitik. Für unser Magazin Zeigt Gesicht! zum 70. Geburtstag des deutschen Grundgesetzes hat Negin sich damit befasst, was es bedeutet, in einem Rechtsstaat zu leben.

#Bleibistan

Art. 5, Absatz 3: Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. #Bleibistan und die Freiheit der Künste Im Leben ist man mit vielen Dingen konfrontiert. Manchmal sind die gut und bringen uns Freude, und manchmal sind sie so schlimm, dass man sie einfach nicht...

Ein Projekt von:

Gesicht Zeigen! ruft auf, zeigt an, greift ein – für ein weltoffenes Deutschland. www.gesichtzeigen.de

gefördert durch: