Presseinformationen

Gesicht Zeigen! präsentiert: Media Residents

Netzwerk für Menschen mit Publikationshintergrund

Hier finden Sie kompakt und auf einen Blick alle Presseinformationen zum Gesicht Zeigen! Projekt Media Residents. Wir ermöglichen geflüchteten Journalisten in der deutschen Medienwelt anzukommen.

Wir vermitteln das nötige Know-how in Workshop-Wochen, bieten einen Coworking Space mit kostenfreiem Verleih von Laptops, Kameras und Licht- und Ton Equipment. Zudem organisieren wir Events für mehr Austausch und Verständigung.

“Das Zusammenführen von geflüchteten sowie einheimischen Medienmachern stellt die Gemeinsamkeiten über die Unterschiede und wird vielen Newcomern beim Einstieg in die hiesige Medienlandschaft helfen.”, erklärt Geschäftsführerin Sophia Oppermann das Konzept.

Pressekontakt:

Bastian Koch
koch@gesichtzeigen.de
030 – 29 78 10 41

Pressefotos

Pressefotos finden Sie in unserem Downloadbereich für Foto und Videomaterial, diese sind zur Veröffentlichung im redaktionellen Rahmen (vorrangiger Kontext) zum Gesicht Zeigen!-Projekt Media Residents honorarfrei.
Credits an den jeweiligen Fotografen: siehe Bildbeschreibung.

Über einen Beleg (digital an hub@gesichtzeigen.de) freuen wir uns!

bisherige Presseveröffentlichungen

20. März 2018: Konferenz zu Journalismus & Migration

Am Dienstag, den 20. März 2018, veranstaltet Media Residents – Netzwerk für Menschen mit Publikationshintergrund unter dem Namen Social Vocies 2018 – new spaces for a public society das erste Barcamp zu Migration und Journalismus in Berlin.

Premiere der Webshow „Auf 1 Mate mit Omid“

Media Residents feiert die Premiere der Webshow „Auf 1 Mate mit Omid“. Omid möchte Youtube Star, seine Erfahrungen teilen und damit Geflüchteten helfen in Deutschland anzukommen. Auf seiner Couch interviewt er Menschen aus der Medienlandschaft wie zum Beispiel Matze Hielscher oder Jens Stoewhase.

Workshop Woche

Vom 6.11-10.11.2017 hat Gesicht Zeigen! im Rahmen von Media Residents Projekt eine Workshop-Woche initiiert. Geflüchtete Medienmacher lernten hier das nötige Know-how der deutschen Medienlandschaft. Abgerundet wurde die Woche mit Abendveranstaltungen für Austausch und Vernetzung.

Projektstart Media Residents

Media Residents ist im Oktober 2017 gestartet. Das Berliner Hub für geflüchtete Medienmacher hat seitdem viele eigene Projekte und Events realisiert. Hier finden Sie die offiziellen Presseinformationen.

Ein Projekt von:

Gesicht Zeigen! ruft auf, zeigt an, greift ein – für ein weltoffenes Deutschland. www.gesichtzeigen.de

Gefördert durch: